uwe-news.de

25. Mai 2024

Beim Waldspaziergang stellen Jäger größeres Risiko dar als Wölfe

Liest man den Bericht ("Die Argumente der Wolfsdebatte", NNP vom 18.4.2024) über die Sitzung des Kreistagsausschusses bekommt man den Eindruck, „Rotkäppchen“ sei Pflichtlektüre für die Veranstaltung gewesen. Ein Potpourri von Lobbyarbeit, Urängsten und Bauchgefühl prallt auf (wenige) rationale Argumente. Die Jäger beklagen, „der Wolf verändere das Verhalten der Wildtiere“. Oha! Scheues Rehwild und sich zusammenrottendes Schwarzwild sowie gefährdetes Muffelwild (eine Art, die hier übrigens eigentlich nicht heimisch ist und...

Parlament? Hohes Haus oder doch Theater?

Die letzten Sitzungen der Gemeindevertretung lassen mich ratlos zurück – wer führt diese Gemeinde? Wer hat ein Interesse an dieser Gemeinde? Wo wird das enden? Immer wieder werden hier Phrasen benutzt, wie das "Parlament hat", "sehr geehrter Herr stellvertretender Vorsitzender" und und … alles Theater ohne Inhalte. Zukunftsweisende Anträge, Vorschläge, Informationen Fehlanzeige. Der Gipfel für mich die Mitteilung, im Schwimmbad würden für 2024 die Warmduschen geschlossen werden, die Duschen in...

Mal wieder nichts verstanden 

Die Freien Wähler Selters mutieren zur Evelyn Schütz Fraktion, das gereicht ihnen nicht zum Vorteil Holla, da haben die Freien Wähler mal wieder die ganz große Keule rausgeholt und – wie (leider) bei ihren neueren Beiträgen sowohl in der Gemeindevertretung als auch bei ihrem Internetauftritt inzwischen leider üblich – ohne nachzudenken und ohne Kenntnis der Sachlage draufgehauen. Oder ist es vielleicht nur Frau Schütz, die da als Protagonistin ungebremst und...

Polemik, Spitzen und Herabwürdigungen rund ums Feuerwehrgerätehaus in Eisenbach

Die letzten Gemeindevertretersitzungen haben mich sehr nachdenklich gemacht. Da wird immer von Parlament und "diesem Hause" usw. gesprochen - das ist es NICHT. Es ist einfach eine Gemeindevertretung - nicht mehr und nicht weniger. Aufgabe ist es, sich um die Entwicklung und das Wohl der Gemeinde zu kümmern, und unsere Demokratie lebt vom Wettstreit der Ideen und der Diskussion darüber. Reden schwingen, andere herabwürdigen, Spitzen setzen, Polemik einbauen ist da...

Zeigt endlich Zivilcourage!

Wenn man dem Zeitungsbericht glauben schenken darf, herrschte in der Silvester- 2022/Neujahrsnacht 2023 im Landkreis Limburg-Weilburg Friede/Freude/Eierkuchen. Sätze wie "es hätte in der Silvesternacht viel schlimmer kommen können" und "so etwas passiert in anderen Nächten auch" verharmlosen die Situation. Geschildert werden Ereignisse, die ihre Ursachen in übermäßigem Alkoholgenuss und unsachgemäßem Umgang mit Feuerwerkskörpern haben. Aber die Männer und Frauen in den Krankenhäusern, auf den Krankenwagen und der Feuerwehr richten...

Licht aus!

Im September war ich als Schiedsrichter auch bei Wochentagsspielen unterwegs. Spätestens zur 2. Halbzeit musste das Flutlicht eingeschaltet werden. In Runkel, Schupbach, Niederselters und Eisenbach habe ich festgestellt, dass der Fußball dort die Zeichen der Zeit offensichtlich nicht erkannt hat. Spiel aus plus 5 Minuten fürs Aufräumen, dann sollte der Schalter auf Dunkel umgelegt werden. Stattdessen brennt das volle (!!!!) Flutlicht noch lange. In Runkel, damit die siegreiche Heimmannschaft...

Ist die Feuerwehr besoffen?

Vor einigen Jahren reifte bei den Feuerwehren der Gedanke heran: „Man sollte das Ehrenamt entlasten.“ Allem voran stand die Idee, die sehr umfangreichen und immer spezieller werdenden Aufgaben der Gerätewarte in einem Dienstleistungszentrum zu bündeln und um diese auf einen rechtsicheren Stand zu bringen. Schnell holte man den Landrat ins Boot und entschied für die Region Goldener Grund / Taunus den ersten Schritt in diese Richtung zu wagen. Im Jahre...

Warum ich zurückgetreten bin

Es ist nicht meine Art vor irgendwas wegzulaufen aber die Fusion der Schulen von Niederselters und Niederbrechen ist der erste Fall, in dem ich "hinschmeiße". Ich bin als Schulelternbeirat der MPS zurückgetreten um meinen Kollegen aus dem Vorstand und meinem Nachfolger vielleicht etwas Schub in der Angelegenheit mitzugeben. Die Nassauische Neue Presse berichtete über den Rücktritt und bat auch das Schulamt um Stellungnahme. Die war dann in der NNP...

Heuchelei, Gesichtsfeldverengung und blinder Aktionismus

Von Lo Siegmund Nach einer Woche Krieg in der Ukraine haben sich etliche Parameter, vermeintliche Gewissheiten und bisher tragende Pfeiler der deutschen (und europäischen) Politik und der öffentlichen Meinung erkennbar grundlegend geändert und teilweise zu 180-Grad-Kehrtwenden im Denken und in der Argumentation geführt. Binnen kürzester Zeit sind Grundsätze der deutschen Nachkriegspolitik über den Haufen geworfen worden, die EU ist außenpolitisch völlig aus dem Häuschen und sogar Staaten wie Polen und...

Nukleartechnik ist nicht „nachhaltig“ oder die Lösung

In den letzten Ausgaben der Presse konnte man eine spannende Debatte über das Für und Wider von Atomstrom verfolgen. Am 05.01. veröffentlichte die NNP Leserbriefe über „Links-grüne Geisterfahrer“ von Herrn Zottmann (die Überschrift gab mir zu denken: gibt es eigentlich Rechts-grüne Mittelspurschleicher?) und die Gegenschriften von den Herren Steinbrech und Fröhlich, letztere mit der sehr pointierten Überschrift „Endlager im Garten?“. Das bringt es ziemlich auf den Punkt, wer von...