Es ist kein Geheimnis, dass in Sachen Digitalisierung unserer Gemeindeverwaltung noch reichlich Luft nach oben besteht. Doch es tut sich etwas. Jetzt wurden der Gemeinde Selters vom Land Hessen 160.068 Euro Fördergeld bewilligt, um die Digitalisierung weiter voranzutreiben. Dies soll beispielsweise dazu verwendet werden, um

  • die Homepage der Gemeinde an aktuelle Standards anzupassen
  • Online-Anträge von Bürgern und Unternehmen ermöglichen zu können
  • die interkommunale Zusammenarbeit mit den umliegenden Gemeinden zu verbessern
  • die Software der Finanz- und Personalverwaltung umzustellen für eine effizientere Arbeit innerhalb der Verwaltung

Die neue Homepage, mit der die Bürger besser und umfangreicher informiert werden können, ist für die zweite Jahreshälfte 2022, die Digitalisierung sämtlicher Akten bis Herbst 2023 anvisiert.

ANTWORTEN SIE AUF DIESEN ARTIKEL (bitte Klarnamen und eMail-Adresse angeben, sonst kann Ihr Beitrag nicht veröffentlicht werden)

Please enter your comment!
Please enter your name here